Berufskolleg Tecklenburger Land
Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

In einer bemerkenswerten Zusammenarbeit zwischen der Fachschule Sozialpädagogik und dem Medienzentrum Steinfurt fand kürzlich ein inspirierender Trickfilmworkshop bei uns statt.

Die Studierenden, die sich in der praxisintegrierten Ausbildung zur staatlich geprüften Erzieherin/zum staatlich geprüften Erzieher befinden und sowohl in der Schule als auch in einer Kindertageseinrichtung tätig sind, nutzen im Vertiefungsbereich Literacy die Gelegenheit, sich mit Medienbildung im Kindesalter auseinanderzusetzen. Unter der Leitung von Britta Marashi, der Expertin für frühkindliche Medienpädagogik im Medienzentrum Steinfurt beschäftigten sich die Studierenden mit der Frage, ob und wie digitale Medien in der Kita eingesetzt werden können.
 
Der Workshop bot den Studierenden nicht nur theoretischen Input und Einblicke in verschiedene Settings für Trickfilme, sondern ermöglichte es ihnen auch, ihre kreativen Ideen in Form von Storyboards und animierten Filmen zum Leben zu erwecken. Von der Konzeption bis zur Umsetzung war es eine Reise voller Zeichnungen, Skizzen und kreativer Gestaltung in Bild und Ton.
 
Die Studierenden experimentierten mit verschiedenen Methoden, um Figuren zum Leben zu erwecken. Einige gestalteten ihre eigenen Lege- oder Knetfiguren, während andere mit vorhandenen Spielzeugen und Fahrzeugen ihre Geschichten entwickelten und animierten. Sie tauchten in die Welt der Animation ein, indem sie mit dem Stop-Motion-Verfahren ihre eigenen Trickfilme erstellten und anschließend vertonten.
 „Es war inspirierend zu sehen, wie die Studierenden mit Leidenschaft und Engagement an ihren Projekten arbeiteten, ihre Fähigkeiten verbesserten und neue Techniken erlernten“, war auch Johannes Bienhüls begeistert, der als neuer Medienpädagoge im Medienzentrum den Workshop begleitete.
 
Nach der Präsentation ihrer Filme folgte eine gründliche Evaluierung der angewandten Filmtechniken und der Umsetzung in der Kindertagesstätte. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen aktiv an der kritischen Reflexion teil, um ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln und zukünftige Projekte in den Kindertageseinrichtungen anzuregen und umzusetzen. Nach dem eigenen Erleben der Prozesse bei der Gestaltung eines Trickfilms waren sich die Studierenden mit dem Team des Medienzentrums einig: Medienpädagogische Angebote sind auch für (ältere) Kitakinder geeignet, wenn sie die eigene kreative Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen fördern.
 
Der Trickfilmworkshop war nicht nur eine Gelegenheit, technische Fähigkeiten zu erlernen, sondern auch eine Plattform für kreative Entfaltung und kritische Reflexion. Durch die Zusammenarbeit zwischen Bildungseinrichtungen und dem Medienzentrum wurde eine inspirierende Umgebung geschaffen, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer als Bereicherung für ihren künftigen Arbeitsalltag sehen.

1.jpg2.jpg3.jpg

 

Broschüre

Onlinebroschüre         Video

Partner

            

   

 

Kontakt

Berufskolleg Tecklenburger Land
Wilhelmstr. 8
49477 Ibbenbüren

fon: +49 (0) 54 51 / 50 96 0
fax: +49 (0) 54 51 / 50 96 50
Email: info@bktl.de

Kontakt Anreise

 

Standort Lengerich (3. OG)

Berufskolleg Tecklenburger Land
Bahnhofstr. 112
49525 Lengerich

Öffnungszeiten

Montag 07:30-10:00 & 10:30-16:00 Uhr
Dienstag 07:30-10:00 & 10:30-16:00 Uhr
Mittwoch 07:30-10:00 & 10:30-16:00 Uhr
Donnerstag 07:30-10:00 & 10:30-16:00 Uhr
Freitag 07:30-10:00 & 10:30-13:00 Uhr
Ferien 08:00-10:00 Uhr