Berufskolleg Tecklenburger Land
Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

In der vergangenen Woche wurde das Projekt „Nachtschränkchen“ der Tischler/in Mittelstufe abgeschlossen.

Der Tischlerberuf ist einer der wenigen Ausbildungsberufe in Handwerk, bei dem die Anfertigung eines sehr aufwändigen Gesellenstückes (100 Stunden) Bestandteil der praktischen Abschlussprüfung ist. Überwiegend werden Möbelstücke angefertigt, es können aber auch Haustüren oder Treppen hergestellt werden. Der Bereich „Einzelmöbel herstellen“ ist im 2. Ausbildungsjahr dem Lernfeld 5 zugeordnet. Bisher wurde dieses Lernfeld in einem Projekt Möbelbau theoretisch erarbeitet.
In diesem Jahr wurden die geplanten Möbelstücke erstmalig von den Auszubildenden auch selbst hergestellt. Dazu hatten sie 16 Stunden Zeit, die im Ausbildungsbetrieb oder in der schuleigenen Werkstatt genutzt werden konnte. Die handlungsorientierte Gestaltung, Planung und Herstellung eines Nachtschränkchens diente auch als Generalprobe für die Herstellung des Gesellenstückes im nächsten Jahr.
Nach der Formfindung und Gestaltung unter Berücksichtigung der Gebrauchstüchtigkeit der Nachtschränkchen wurde eine Fertigungszeichnung, eine Materialliste und ein Arbeitsablaufplan erstellt. Die Nachtschränkchen sollten eine Vollholzverbindung und ein bewegliches Bauteil als Anforderung enthalten. Die Fertigungszeichnung wurde überwiegend mit dem computergestützten Zeichenprogramm Vektorworks erstellt. Materiallisten konnten mit dem Tabellenkalkulationsprogramm Excel angefertigt werden. Alle Unterlagen sind in einer Projektmappe zusammengetragen worden, bevor es an die Fertigung der Möbelstücke ging.
Nach der Fertigung haben die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen jeweils 8 Nachtschränkchen nach den Bewertungskriterien für die Gesellenstücke beurteilt und bewertet. Hier ging es um Fertigungszeichnung, Stückliste, Arbeitsablaufplan, Maß- und Formgenauigkeit, Passen der Verbindungen und Beschläge, Gestaltung und Oberfläche. Das Bewerten anderer Stücke konnte helfen, die Bewertung des eigenen Stückes besser einordnen zu können und die Sinne für die Planung und Herstellung des Gesellenstückes im nächsten Jahr zu schärfen.
Die großen Anstrengungen haben sich gelohnt, wie es die Bilder deutlich zum Ausdruck bringen. Alle waren sich einig, dass der Lernertrag sehr hoch war und dass das Projekt im nächsten Jahr wiederholt werden soll.

Adrian Gausmann, Winfried Pabst, Matthias Repöhler

1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg20.jpg21.jpg22.jpg23.jpg24.jpg25.jpg26.jpg27.jpg28.jpg30.jpg32.jpg33.jpg34.jpg

                              

Broschüre

Onlinebroschüre         Video

Partner

            

   

 

Kontakt

Berufskolleg Tecklenburger Land
Wilhelmstr. 8
49477 Ibbenbüren

fon: +49 (0) 54 51 / 50 96 0
fax: +49 (0) 54 51 / 50 96 50
Email: info@bktl.de

Kontakt Anreise

 

Standort Lengerich (3. OG)

Berufskolleg Tecklenburger Land
Bahnhofstr. 112
49525 Lengerich

Öffnungszeiten

Montag 07:30-10:00 & 10:30-16:00 Uhr
Dienstag 07:30-10:00 & 10:30-16:00 Uhr
Mittwoch 07:30-10:00 & 10:30-16:00 Uhr
Donnerstag 07:30-10:00 & 10:30-16:00 Uhr
Freitag 07:30-10:00 & 10:30-13:00 Uhr
Ferien 08:00-10:00 Uhr