Berufskolleg Tecklenburger Land
Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Der Flugplatz Rheine Eschendorf ist bei Piloten von Motorflugzeugen der Echo- und UL-Klasse sehr beliebt. Hier besteht die Möglichkeit der Betankung von Flugzeugen mit AVGAS und MOGAS.
Die Abschlussklasse der Höheren Berufsfachschule Elektrotechnik mit dem Profil Informations- und Kommunikationstechnik hat es sich in ihrem Abschlussprojekt zur Aufgabe gemacht, ein Konzept für die Vereinfachung des Tankvorgangs zu entwickelt und seine Tauglichkeit in einem Laboraufbau nachzuweisen.

Die getankten Mengen sollen von einer intelligenten Kamera erfasst werden. Unser besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Kreissparkasse Steinfurt, die mit einer Geldspende die Anschaffung der Laborausstattung für das Projekt gefördert hat.
Die Kamera wird vor der Zapfsäule installiert und ist in der Lage, ihre Anzeige zu fotografieren und durch Algorithmen der Mustererkennung die Anzahl der Liter des getankten Kraftstoffs zu bestimmen. Über eine WLAN-Verbindung wird dieser Wert dann zusammen mit der Flugzeug- und Piloten-ID an die Abrechnungsstelle im Tower weitergeleitet und in einer SQL-Datenbank protokolliert. Für die Rechnungslegung ist eine Auswertung nach Pilot, Datum und Flugzeug möglich.
In der Abschlusspräsentation des 6-wöchigen Projekts wurden die Arbeitsergebnisse zusammengetragen. Sie bestehen aus Analysen und Modellen für die Programmierung- und dem fertigen Python-Programm mit Windows-Benutzeroberfläche sowie der SQL-Datenbank für die Verwaltung der Daten. Tests und Probeläufe im Labor konnten bestätigen, dass mit der entwickelten Software der Schüler der Höheren Berufsfachschule Elektrotechnik die gesteckten Ziele erreicht wurden und damit das Projekt erfolgreich abgeschlossen wurde.
Die Höhere Berufsfachschule Elektrotechnik vermittelt in den Lernbereichen IT-Systemtechnik, System- und Anwendungssoftware die Grundlagen für Planung, Installation und Betrieb von Netzwerken und Anwendersoftware bis hin zu SQL-Datenbanken. Der Praxisunterricht im Bereich Elektrotechnik und die Arbeit in Werkstätten und Laboren runden den Erwerb erweiterter, beruflicher Kenntnisse ab. Nach zwei Jahren Vollzeitunterricht ist damit der Erwerb des schulischen Teils der Fachhochschulreife möglich, der zusammen mit einem Praktikum ein Studium ermöglicht.

Bild01 1.jpgBild03 1.jpgBild04 1.jpgBild05 1.jpgBild06 1.jpgBild10 1.jpg

Broschüre

Onlinebroschüre         Video

Partner

            

   

 

Kontakt

Berufskolleg Tecklenburger Land
Wilhelmstr. 8
49477 Ibbenbüren

fon: +49 (0) 54 51 / 50 96 0
fax: +49 (0) 54 51 / 50 96 50
Email: info@bktl.de

Kontakt Anreise

 

Standort Lengerich (3. OG)

Berufskolleg Tecklenburger Land
Bahnhofstr. 112
49525 Lengerich

Öffnungszeiten

Montag 07:30-10:00 & 10:30-16:00 Uhr
Dienstag 07:30-10:00 & 10:30-16:00 Uhr
Mittwoch 07:30-10:00 & 10:30-16:00 Uhr
Donnerstag 07:30-10:00 & 10:30-16:00 Uhr
Freitag 07:30-10:00 & 10:30-13:00 Uhr
Ferien 08:00-10:00 Uhr